Herausragende Architektur und interessante Bauprojekte verdienen Öffentlichkeit. Nicht nur vor Ort, wo sie zu sehen und erlebbar sind. Ebenso sollte sich ein Architektur- bzw. Planungsbüro mit seinem Werk profilieren.

Sie haben Ihr operatives Geschäft – wir das unsere...

Hier bieten sich wirkungsvolle Kooperationen für eine richtungweisende Öffentlichkeitsarbeit und sinnvolle Marketingmaßnahmen an.

 

In diesem Zusammenhang sind gute Kontakte und Ansprechpartner in den Redaktionen der einschlägigen Fachmedien sehr wichtig. Oftmals bleiben herausragende Projekte unveröffentlicht, weil geeignetes Veröffentlichungsmaterial nicht fachgerecht zusammengetragen wurde. Allerdings sollte man sich mit Pressemitteilungen nicht nur auf die Architekturzeitschriften konzentrieren, sondern auch auf Tageszeitungen mit ihren Feuilletons, wie u.a. Die Welt, FAZ, Berliner Tagesspiegel, Süddeutsche oder Lifestyle-Magazine und Wirtschaftszeitungen. 

 

Abgesehen von der Presse- und Medienarbeit sind aber auch eigene Publikationen sehr wichtig. Dazu zählen zum Beispiel Imagebroschüren für sämtliche Bewerbungsverfahren wie VOF-Bewerbungen, die zunehmend an die Stelle des klassischen Architekturwettbewerbs oder Gutachtens treten.


Worum geht es also?

  • Präsenz zeigen
  • Aufmerksamkeit erzielen
  • Eigene Projekte vorstellen
  • Kompetenz einbringen
  • Texte, die gelesen werden
  • Visualisierung, die auffällt

Es geht um Ihre Referenzen.


TEXT  PRESSE  MEDIA  WERBUNG

Büro für Öffentlichkeitsarbeit

Hans-B. Adams · Am Webersbüschken 9 · 40822 Mettmann
Tel und Fax 02104-15333 · Mobil 0157-87818839 · textpressehba@aol.com 


Diese Seite Teilen per: